WILLKOMMEN

ARCHITEKTUR WIRD MEIST AUF IHRE ÄSTHETIK REDUZIERT.

SO WIRD DER ARCHITEKT ZUM SYNONYM EINES GESTALTERS, DESIGNERS ODER GAR KÜNSTLERS.

DOCH ARCHITEKTUR IST NICHT NUR ÄSTHETIK. GANZHEITLICHKEIT BESTIMMT DIE BEDEUTUNG DER BAUKULTUR. ES GEHT NICHT UM ÄSTHETIK ODER KONSTRUKTION, NICHT UM KONSTRUKTION ODER DEKONSTRUKTION, NICHT UM TEKTONIK ODER SKULPTUR, NICHT UM FUNKTION ODER FORM, NICHT UM DAS DETAIL ALS SINGULÄRES EREIGNIS ODER UM DAS GANZE.

WENN ARCHITEKTUR HERAUSRAGEND SEIN SOLL, MUSS SIE IHRE FUNKTION ERFÜLLEN – BIS INS DETAIL.

ERST WENN SICH ÄSTHETIK UND TECHNIK ZU EINEM GANZEN FÜGEN, ENTSTEHEN AUßERGEWÖHNLICHE ARCHITEKTONISCHE LÖSUNGEN.

NEBEN DER ÄSTHETIK DER BAUTEN STEHT DIE QUALITÄT DES GESAMTENTWURFS IM VORDERGRUND. UNTERSTÜTZT DURCH FOTOS ERLÄUTERN DIE TEXTE DAS SPEKTRUM DER PROJEKTE – OHNE EINEN ANSPRUCH AUF VOLLSTÄNDIGKEIT.